Cookie Settings

HLK-Motorsteuerung

Die HLK-Motorsteuerung ermöglicht die effiziente Regelung der Heizung und Belüftung und dient als Schnittstelle zur Fahrzeugelektronik für die Geschwindigkeitsregelung des HLK-Gebläsemotors. Die Steuerung weist zwei Anschlüsse auf, einen Lastanschluss für den Kabelbaum und einen für die Fahrzeugelektronik. Das Signal der Fahrzeugelektronik regelt die Geschwindigkeit des Motors und sorgt für einen sanften Anlauf, sodass Überlastungen durch den Einschaltstrom vermieden werden.

Die HLK-Motorsteuerung arbeitet mit 12 oder 24V und betreibt Gleichstrommotoren bis 30A. Sie bietet Überspannungsschutz bis 100V über zwei Minuten und erfüllt die EMV-, Vibrations- und Stoßfestigkeitsanforderungen für den Einsatz in Fahrzeugen. Diese Leistungsmerkmale tragen dazu bei, die Lebensdauer der HLK-Einheit zu verlängern und unnötiges Auslösen von Sicherungen oder Schutzschaltern zu vermeiden. Die HLK-Steuerung ist durch Versiegelung gemäß IP68 vor den extremen Umgebungsbedingungen im Gebläsegehäuse geschützt. Die HLK-Motorsteuerung ist kompakt und kommt mit weniger Komponenten und Anschlüssen aus als herkömmliche Motorsteuerungsgeräte.