Cookie Settings

Beleuchtung

 

Carling Technologies bietet Schutzschalter mit und ohne Beleuchtung an.

Schutzschalter mit Beleuchtung

Zu den Carling Technologies-Schutzschaltern mit Beleuchtung gehören die Schutzschalter der Serie M. Schutzschalter mit Beleuchtung sind mit einer unabhängigen Lampe ausgestattet, die von einer nicht durch den Schutzschalter geschützten Spannungsquelle gespeist wird. Als Beleuchtungsoptionen stehen Betätigungselemente in verschiedenen Designs und Farben mit unterschiedlichen Lampentypen, Lampenfarben und Lampenspannungen zur Auswahl.

Betätigungselemente mit Beleuchtung - Designs und Farben

Betätigungselemente mit Beleuchtung werden in Form von flachen und angewinkelten Wipptasten angeboten. Die Farben der Betätigungselemente mit Beleuchtung sind Klar, Rot transparent, Grün transparent, Gelb transparent, Rauchgrau transparent und Weiß durchscheinend. Bei durchscheinenden Wipptasten wird die Beschriftung in schwarz aufgedruckt. Alle anderen Wipptasten werden weiß bedruckt.

Lampentypen, -farben und -spannungen

Carling Technologies-Schutzschalter mit Beleuchtung sind mit Neon- oder LED-Lampen erhältlich.

Neonlampen

Neonlampen enthalten ein Gas mit geringer Dichte in einem versiegelten Glaskörper. Über zwei kleine Elektroden im Inneren des Glaskörpers wird eine ausreichend hohe Spannung angelegt, die das träge Neongas ionisiert, sodass es leitfähig wird. Ist das Gas erst einmal ionisiert, reicht eine niedrigere Spannung aus, um die Ionisierung und den Stromfluss durch die Lampe aufrechtzuerhalten. Das Licht stammt von den angeregten Neonionen.

Neonlampen werden in der Regel in Anwendungen mit einer höheren Wechselspannung von 125-250 Volt eingesetzt. Die von Carling angebotenen Neonlampen weisen keine Resistoren auf. Deshalb müssen vom Kunden selbst externe Resistoren bereitgestellt werden. Für den Betrieb von Neonlampen mit 120VAC wird ein externer Resistor mit 47K, 1/4-WATT und für den Betrieb mit 250VAC ein externer Resistor mit 150K, 1/4-WATT benötigt. Diese Resistoren steuern den Stromfluss durch die Lampe und sorgen dafür, dass sich das ionisierte Gas, das einen negativen Widerstand aufweist, nicht selbst zerstört.

Bei Verwendung von Neonlampen wird die Farbe der Beleuchtung in der Regel durch die Farbe der ausgewählten Wipptaste bestimmt. Allerdings ist das Neonlicht eher im gelb-roten Bereich des Farbspektrums angesiedelt und daher für grüne Betätigungselemente weniger gut geeignet. Deshalb bietet Carling für grün beleuchtete Tasten eine spezielle "Greenglow"-Neonlampe an. In Verbindung mit dieser Greenglow-Neonlampe sollten grüne, klare, rauchgraue oder weiß durchscheinende Wipptasten verwendet werden.

LED-Lampen

LEDs (Light Emitting Diodes) bestehen aus einem DC-Diodenchip und Anschlüssen in einer Ummantelung aus Kunststoff und Epoxid. Diese Lampen werden in Anwendungen mit Gleichspannung oder gleichgerichteter Spannung eingesetzt. Carling bietet Wipptasten mit einer in der Tastenmitte angebrachten LED an, die folgende elektrische Eigenschaften aufweist: 100 Millicandela bei 20 mA, maximale Verlustleistung 75 mW bei 25 °C, typische Flussspannung 2,1 V bei 20 mA, typischer Rückstrom 100 µA bei 3 V. Carling kann LED-Beleuchtung mit oder ohne Resistor bereitstellen. Wenn ein LED-Schutzschalter ohne Resistor bestellt wird, muss der Kunde selbst einen geeigneten externen Resistor mit den oben genannten elektrischen Eigenschaften bereitstellen. Carling bietet LEDs mit Resistoren für Lampenspannungen von 4-8VDC und 9-16VDC an.

Die Farbe der LED-Beleuchtung wird durch die Farbe der Lampe bestimmt. Die erhältlichen Farben sind Rot, Grün und Gelb. Bei Verwendung von LEDs muss die ausgewählte Wipptaste klar, rauchgrau oder weiß durchscheinend sein oder mit der Farbe der gewählten LED übereinstimmen.