Cookie Settings

Produktgeschichte

Carling Technologies Inc. wurde 1920 gegründet und ist die Heimat der Marke Carlingswitch. Das Unternehmen verfügt über ein breit gefächertes Angebot an Produkten für die verschiedensten Märkte. Viele dieser Produkte gelten heute weltweit als Standard. Zu den weithin bekannten und genutzten Carling-Schaltern gehören unter anderem:

die Mini- und Großformat-Wippschalter und -Flachhebelschalter der Tippette-Serien,

die mittelgroßen Wipp- und Flachhebelschalter der Curvette-Serien mit Montagerasten, die auch mit geschwungen, zweifarbigen Visi-Rocker-Betätigungselementen angeboten werden,

sowie die versiegelten Wippschalter der Contura-Baureihe und der Serie L, deren umfassendes Angebot an Hochleistungsschaltern zur Standardausrüstung der Transportbranche gehört.

Im Jahr 1978 führte Carling Technologies sein Sortiment selbst entwickelter und gefertigter hydraulischer/magnetischer Schutzschalter ein. Seither hat Carling eine ganze Palette hydraulischer/magnetischer Schutzschalter produziert, die die Konkurrenz immer wieder in den Schatten stellen und solide Qualität und komplexes Design zu günstigen Preisen bieten.

Neben seinen Standard-Schutzschalterserien trieb Carling die Entwicklung von Leitungsschutzprodukten weiter voran und ergänzte sein Angebot um eine Reihe von Produkten für die Anforderungen der unterschiedlichsten Einsatzumgebungen:

Den Schutzschalter der Serie M mit höherer Strombelastbarkeit einem kompakten Gehäuse: ein hydraulisch-magnetischer Mini-Schutzschalter für 25 A mit Visi-Rocker und optionaler Rockerguard-Wipptaste,

den hydraulischen/magnetischen Schutzschalter der Serie C mit UL489-Zulassung mit höherer Strom- und Spannungsbelastbarkeit in einem kleineren Format

sowie den Ableitstrom-Schutzschalter SmartGuard, einen qualitativ hochwertigen, hydraulischen/magnetischen Standart-Schutzschalter für individuellen Überlastungs- und Kurzschlussschutz, der mithilfe eines hochmodernen, von Carling Technologies entwickelten integrierten Schaltung zugleich auch Erkennung von und Schutz vor Erdungsfehlern bietet.

Im Jahr 1998 setzte Carling seine Tradition des innovativen Designs fort und erweiterte mit der Einführung gezielt nach den Kundenanforderungen zusammengestellter Stromverteilungseinheiten oder PDUs sein Produktangebot für die Telekommunikationsindustrie.

Eine Stromverteilungseinheit ist eine Verteilerkonsole, die aus einem Gehäuse mit fertig verkabelten Leitungsschutz- und Steuerungsprodukten von Carling besteht. Eine PDU wird üblicherweise von der Netzstromleitung gespeist und verteilt diesen Strom dann auf kleinere Nebenstromkreise, die die mit ihnen verbundenen Anwendungslasten versorgen.

2001, im achtzigsten Jahr des Bestehens von Carling, wurde der Firmenname von Carlingswitch in Carling Technologies geändert, um der erweiterten Angebotspalette und der deutlich gesteigerten Komplexität der Produkte Rechnung zu tragen. In diesem neuen Jahrtausend hat Carling die Entwicklung moderner Schalt- und Leitungsschutzprodukte weiter forciert und seine vorhandenen Produktreihen um neue Zusatzartikel ergänzt:

Den Schutzschalter mit Fernauslösung (ROCB), der bequeme ON-, OFF- und Reset-Fernbedienung mit der Sicherheit und Präzision eines magnetischen Standard-Strommessfühlers verbindet, sodass der Schutzschalter von verschiedenen Positionen in einem System, in einem Werk oder an einem Standort aus fernausgelöst (zugleich aber auch jederzeit manuell bedient) werden kann,

die Mikroschalter mit flachem Sockel der Serie 651/652, der kompaktesten Miniaturschalterserie von Carling,

die hydraulischen/magnetischen Hochampere-Schutzschalter der Serie F für 100-700 A,

die thermischen Drucktasten-Schutzschalter der Serien CMB und CLB,

die Schutzschalter Serien M, A und C mit flacher Wipptaste

und den adressierbaren Wippschalter der Serie N.

Im Jahr 2010 konzentrierte sich Carling bei der Entwicklung seiner Produktreihen auf sein Global Strategic Market-Portfolio - Boote und Schiffe, Nutzfahrzeuge, Militär, Erneuerbare Energien und Tele-/Datenkommunikation - und brachte die folgenden innovativen Produkte auf den Markt:

Den DIN-Schienen-Schutzschalter der Serie G,

die speziell für die harten militärischen und maritimen Einsatzbedingungen konzipierten Ableitstrom- und Erdungsfehler-Schutzschalter der Serien PB und PC mit Konsolenabdichtung,

den ideal für COTS-Militäranwendungen geeigneten versiegelten Kipphebel-Schutzschalter der Serie MS,

den für erneuerbare Energien und Datenkommunikationstechnologien idealen Hochstrom- und DC-Hochspannungs-Schutzschalter der Serie CX

und den Schutzschalter der Serie H, ein Produkt für wirklich weltweite Anwendungen.

Carling Technologies arbeitet ständig an der Überprüfung, Überarbeitung und Neuentwicklung von Produkten, um die strengen Anforderungen der Anwendungen von Kunden auf der ganzen Welt zu erfüllen … es sind also weitere innovative Designs und leistungsfähige Lösungen vom Carling Global Team zu erwarten!